Trauma-Sitzungen

Viele Menschen haben einen Weg mit etlichen Therapiestationen hinter sich ohne eine wirkliche, nachhaltige Verbesserung ihrer Lebensqualität und -freude zu erfahren. Die Frage, die sich dann stellt ist: war die Seele überhaupt anwesend? Wie kann eine Therapie Erfolg haben, wenn die Seele nicht –oder nur zum Teil- „zu Hause“ ist. Dissoziation ist eine Anpassungs- und Überlebensstrategie. Die Schamanen sagen, die Seele wird an einen sicheren Ort gelegt, wo ihr niemand mehr Schmerz zufügen kann.

Ein Trauma muss nicht unbedingt von einer grossen Katastrophe, wie Krieg, Missbrauch und Erfahrungen von Gewalt herrühren.

Auch kleinere Unfälle, Kränkungen, der Verlust von geliebten Menschen, das Alleinegelassen werden als Säugling oder Kleinkind, sowie ärztliche Eingriffe führen dazu, dass der Mensch den tiefen Kontakt zu sich und die Hingabe an das Leben verliert.Einen Schmerz, ein Trauma teilen wir Menschen alle: die Abtrennung von der Quelle, von unserem Ursprung. Wir spüren dies als eine allem zu Grunde liegende Traurigkeit und als eine grosse Sehnsucht „nach Hause“ zu kommen.Trauma- Symptome sind Weckrufe, die uns die Augen für die transformierenden Kraft des Leidens öffnen möchten.

Die Energien, die bei der Heilung eines Traumas befreit werden sind die Quelle unserer Kreativität und Spiritualität. Wir kehren zurück ins „Jetzt“, ins „ewige Jetzt“ zu ganzer Präsenz, zur Vollständigkeit.

Kosten:

SFR. 350,-

(bei Buchung von mind. 5 zusammenhängenden Sitzungen SFr. 280,- pro Sitzung)

Sitzungsdauer: ca. 2 Stunden

Weitere Einzelsitzungen anzeigen